Alle Artikel mit dem Schlagwort “Facebook

Kommentare 0

Lesenswert KW28

Why Artificial Intelligence is Different from Previous Technology Waves
Facebook, for the first time, acknowledges election manipulation – CBS News
Without saying the words „Russia,“ „Hillary Clinton,“ or „Donald Trump,“ Facebook acknowledged Thursday for the first time what others have been saying for months.
AI Progress Measurement | Electronic Frontier Foundation
When the automatons explode – MIT Sloan School of Management
How AI detectives are cracking open the black box of deep learning | Science | AAAS
Where Machine Learning meets rule-based verification – The Foretellix Blog
Mesosphere-Chef Florian Leibert: Der Bill Gates des Cloud-Computings | ❤ t3n

Kommentare 0

Lesenswert KW 23

Marketing mit Gesichtserkennung: Eine Pizzeria in Oslo filmt Kunden

Eigentlich wollte sich Jeff Newman in einem Einkaufszentrum in Oslo nur eine Werbung für eine Pizzeria anschauen. Doch plötzlich zeigte der Bildschirm eine lange Reihe von Buchstaben und Zeilen. Der IT’ler erkannte schnell: Die Pizzeria hatte über eine Kamera Informationen wie Alter, Geschlecht und sogar Stimmung über ihn und andere gesammelt, die sich die Werbung angeschaut hatten.

Modeling Spelling Correction for Search at Etsy – Code as Craft

When a user searches for an item on Etsy, they don’t always type what they mean. Sometimes they type the query jewlery when they’re looking for jewelry; sometimes they just accidentally hit an extra key and type dresss instead of dress. To make their online shopping experience successful, we need to identify and fix these mistakes, and display search results for the canonical spelling of the actual intended query. With this motivation in mind, and through the efforts of the Data Science, Linguistic Tools, and the Search Infrastructure teams, we overhauled the way we do spelling correction at Etsy late last year.

Nati Shalom’s Blog: The End of Cloud Management As We Know It – Part 1

The numbers speak for themselves, and the conclusion is unavoidable: the tools we’ve used to manage cloud in the early stages of its growth are no longer sufficient for an agile, responsive world in which business unit developers and central IT are moving faster and covering larger and more complex application portfolios than ever before.

Streaming-Dienst: Wird Spotify den eigenen Erfolg überleben? – manager magazin – Nachrichten – Unternehmen
Collecting huge amounts of data with WhatsApp – Loran Kloeze
Google to Sell New AI Supercomputer Chip Via Cloud Business

Companies will be able to purchase the hardware, called Cloud Tensor Processing Units (TPUs), through a Google Cloud service. Google hopes it will quicken the pace of AI advancements. And despite official statements to the contrary, it may also threaten Intel Corp. and Nvidia Corp., the main suppliers of powerful semiconductors that run large processing tasks.

Google bietet Supercomputer Power für den Rest von uns an. Mich interessiert das Kleingedruckte, wem gehören die Daten und die trainierten Netze…?
Facebook’s Data Center Powerhouse Spawns another Startup

Over the last six or seven years, Facebook has become one of the handful of companies whose scale means they’ve had to innovate at every level of data center infrastructure, pushing the envelope in data center and hardware design further than most data center vendors and their customers as a result.

The Evolution of Container Usage at Netflix

This month marks two major milestones for containers at Netflix. First, we have achieved a new level of scale, crossing one million containers launched per week. Second, Titus now supports services that are part of our streaming service customer experience. We will dive deeper into what we have done with Docker containers as well as what makes our container runtime unique.

Netflix Container Ansatz – immer eine Lesung Wert…

Kommentare 0

Lesenswert KW 21

Marketing mit Gesichtserkennung: Eine Pizzeria in Oslo filmt Kunden

Eigentlich wollte sich Jeff Newman in einem Einkaufszentrum in Oslo nur eine Werbung für eine Pizzeria anschauen. Doch plötzlich zeigte der Bildschirm eine lange Reihe von Buchstaben und Zeilen. Der IT’ler erkannte schnell: Die Pizzeria hatte über eine Kamera Informationen wie Alter, Geschlecht und sogar Stimmung über ihn und andere gesammelt, die sich die Werbung angeschaut hatten.

Modeling Spelling Correction for Search at Etsy – Code as Craft

When a user searches for an item on Etsy, they don’t always type what they mean. Sometimes they type the query jewlery when they’re looking for jewelry; sometimes they just accidentally hit an extra key and type dresss instead of dress. To make their online shopping experience successful, we need to identify and fix these mistakes, and display search results for the canonical spelling of the actual intended query. With this motivation in mind, and through the efforts of the Data Science, Linguistic Tools, and the Search Infrastructure teams, we overhauled the way we do spelling correction at Etsy late last year.

Nati Shalom’s Blog: The End of Cloud Management As We Know It – Part 1

The numbers speak for themselves, and the conclusion is unavoidable: the tools we’ve used to manage cloud in the early stages of its growth are no longer sufficient for an agile, responsive world in which business unit developers and central IT are moving faster and covering larger and more complex application portfolios than ever before.

Streaming-Dienst: Wird Spotify den eigenen Erfolg überleben? – manager magazin – Nachrichten – Unternehmen
Collecting huge amounts of data with WhatsApp – Loran Kloeze
Google to Sell New AI Supercomputer Chip Via Cloud Business

Companies will be able to purchase the hardware, called Cloud Tensor Processing Units (TPUs), through a Google Cloud service. Google hopes it will quicken the pace of AI advancements. And despite official statements to the contrary, it may also threaten Intel Corp. and Nvidia Corp., the main suppliers of powerful semiconductors that run large processing tasks.

Google bietet Supercomputer Power für den Rest von uns an. Mich interessiert das Kleingedruckte, wem gehören die Daten und die trainierten Netze…?
Facebook’s Data Center Powerhouse Spawns another Startup

Over the last six or seven years, Facebook has become one of the handful of companies whose scale means they’ve had to innovate at every level of data center infrastructure, pushing the envelope in data center and hardware design further than most data center vendors and their customers as a result.

The Evolution of Container Usage at Netflix

This month marks two major milestones for containers at Netflix. First, we have achieved a new level of scale, crossing one million containers launched per week. Second, Titus now supports services that are part of our streaming service customer experience. We will dive deeper into what we have done with Docker containers as well as what makes our container runtime unique.

Netflix Container Ansatz – immer eine Lesung Wert…

Kommentare 0

Facebook Odense DC Tour macht Halt in Frankfurt


Am 25.4.17 hat facebook in der Frankfurter Klassikstadt den Fortschritt des Baus ihres Odense Datacenters (das dritte Datacenter in Europa) vorgestellt. Nach einem Slot mit drei Vorträgen konnte man sich in lockerer Atmposphäre mit den anwesenden Engineers von facebook austauschen. Zudem wurde ein wenig OCP Hardware ausgestellt.
Für mich waren im Kern zwei Punkte am spannendsten:

  1. facebook als Teil der GAFA Bande ist technologisch weit voraus aller traditioneller IT/Service Provider.
  2. Auch facebook hat im War of Talent Probleme gute Leute zu bekommen, so dass sie sogar in Frankfurt am Ende des Tages um Talent werben.

Während in „traditionellen“ Unternehmen Server konfiguriert, gekauft, angeliefert, aufgebaut, verkabelt und in Betrieb genommen werden, kann facebook bei dem Scale unter welchem sie operieren so natürlich nicht arbeiten.

„1 Technician per 28.000 Servers“


Wie erwartet erhält facebook die Racks mit den Servern vorverkabelt und fertig „racked-and-stacked“ angeliefert. Diese werden aufgebaut und mit Strom versorgt – einfach. Auf Rackebene verzichtet facebook auf redundante A/B Feeds. Stattdessen ist auf Rackebene eine Pufferbatterie verbaut (wahrscheinlich auf diesem Design basierend). Als Basis dienen mehr oder weniger Standard Li-Io Akkus die von Tesla/Panasonic gekauft werden. Interessant ist, dass facebook die Verfügbarkeit im Datacenter auf Rack-Ebene misst und darüber hinaus ein Systemmanagement integriert hat, dass bis auf den Batteriezustand der Racks/Server Einsicht bietet.
Entgegen der These, dass defekte Systeme einfach deaktiviert werden, ist die Tatsache, dass durchaus viel repariert wird. Dazu erhalten die Techniker morgens einen Wagen mit Ersatzteilen (vom FBOSS – der Management Software generiert) und auf einem Tablet die Anweisungen zur Tätigkeit. Diese ist in der Art „gehe zu Reihe 17, Rack 3 und baue dort in Server 4 folgendes Teil ein/aus“ geschrieben. Entsprechend der Menge an Servern hat der Techniker seine Runde zu tätigen. Die Hauptkomponenten, die getauscht werden sind wenig überraschend drehende Festplatten.
Der Ziel PUE Wert liegt für den Standort Odense bei 1,08, welcher definitiv ein Spitzenwert in der Industrie darstellt.

PUE = 1,08

PUE = 1,08


Ich habe mich gefragt, warum facebook solch eine Tour macht und habe diese Frage direkt gestellt. Zwei Kernantworten, erstens nennen sie es „Austausch mit der Community“ und zweitens „Recruting und Employer Brand awareness„. Das klingt sinnvoll und zeigt, wieviel facebook in deren Wachstum investiert/investieren muss.
Fazit von meiner Seite, sehr guter Event und inhaltlich recht beeindruckend.