Intelligente Autos – wie wäre es mit besseren Boardsystemen

Hinterlasse einen Kommentar
Autonomes fahren

Die Zukunft des Autos ist autonome Mobilität. Soweit sind sich die Experten einig. Dazu müssen die Autos in der Lage sein die Verkehrssituation richtig einzuschätzen und die Daten der verbauten Sensoren in den richtigen Kontext zu bringen.

Aktuell fahre ich einen 2016er VW Passat Kombi („Variant“) – ja, mit Drecksschleuder Diesel Motor usw. Diesem Passat hatte ich seinerzeit einige Assistenzsysteme konfiguriert. Unter anderem eine Verkehrszeichenerkennung, eine automatische Distanzregelung, sowie eine standardisierte Regenerkennung.

Fährt man nun beispielsweise auf der Autobahn, so zeigt das Auto im Cockpit die aktuell erlaubte Höchstgeschwindigkeit. In Deutschland gibt es die Besonderheit, dass es auch Zeit- oder Wetterabhängige Geschwindigkeitsregelungen gibt. Dazu gehört eine reduzierte Geschwindigkeit bei Regen oder zwischen 22-6 Uhr.

Ein Beispiel warum etablierte Hersteller von Autos aktuell mit simplen „Verknüpfungen“ von vorhandenen Daten scheitern ist für mich das folgende:

Obwohl dem „Bordcomputer“ über die diversen Sensoren alle Eckdaten zur Verfügung stehen, ist das Auto in genau diesen unscharfen Situationen nicht in der Lage die passende Geschwindigkeit anzuzeigen.

Wo ist das Problem?

Eigentlich ginge es nur darum vorhande Daten zusammen zuführen. Der Regensensor erkennt regen, der Verkehrszeichensensor erkennt ein Zeichen mit Wetterabhängigkeit – zeige genau dieses Geschwindigkeit an. Es ist nach 22:00, zeige diese Geschwindigkeit an.

Doch anscheinend sind solche einfachen Zusammenhänge eine signifikante Herausforderung. Ich frage mich bei dem Blick auf die Zukunft der Mobilität, wie weit wir wirklich von autonom fahrenden Autos entfernt sind.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/adeje-teneriffa-nacht-1575437/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s