Markdown Werkzeuge für den Rest von uns

Hinterlasse einen Kommentar
Tools

Markdown hat sich in den letzten Jahren zu einem mächtigen Werkzeug für alle entwickelt, die mit Texten arbeiten müssen. Ob Blogger, technische Redakteure oder sonst wer, der sich intensiv mit Texten befasst, Markdown ist das Schweizer Taschenmesser, um schnell und systematisch Texte zu verfassen und Texten Format zu geben – alles bei der Eingabe jedoch im Text.

Einen tollen Überblick über Markdown sowie dessen Einsatzgebiete und potentielle Tools haben Marcel Weiss und Johannes Kleske im Neunetz Blog/Podcast erstellt („Markdown Galore“) gegeben.

Jetzt ist es so, dass es am Mac Myriaden an nützlichen Editoren/Werkzeugen oder weiteren Hilfsmitteln gibt. Am Windows PC, den der ein oder andere (meistens beruflich) als Arbeitstier nutzt, sieht es etwas mau aus. Zwar hat Github seinem universellen Editor Atom auch einen Markdown Prozessor spendiert, jedoch so wirkliche Freude kommt nicht auf.

Eine freudige Ausnahme für alle die, die nicht mit Editoren a la vi(m) leben wollen ist Markdownpad. Das ist ein einfach zu nutzender, jedoch mächtiger Markdown Editor für Windows. Er bietet die diversen Annehmlichkeiten bei der Erstellung der Inhalte wie Buttons für die meisten Markdown Befehle, eine Instant Voransicht und ist in der Basisversion für nicht kommerzielle Anwendungen kostenlos. Die Pro Version gibt es für schmales Geld (aktuell 15$), dafür erhält man eingebauten PDF Export, Custom HTML Header und ein paar weitere Extras.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s