iTunes Alben als Compilation

Hinterlasse einen Kommentar
Apple / iTunes

Die Updates für OS X kommen ja mittlerweile im Jahrestakt. Die Qualität kann mit der „Release-Frequency“ leider nicht so ganz mithalten. Konkret beim Medien(un)organisator der Wahl iTunes.

Auch in Zeiten von Streaming Diensten hat der ein oder andere noch Titel in iTunes organisiert. Und wenn man über Jahre die diversen Meta-Daten gepflegt hat, wundert man sich, dass in neuen Versionen (ab 12.1.irgendwas) zum Beispiel Compilation Alben, also Alben mit mehreren Interpreten, nicht mehr als gesamtes Album angezeigt werden. Statt dessen hat man jeden Song einzeln.

Irgendwann einmal hatte iTunes hierzu einen Schalter angeboten, in der deutschen Fassung sinngemäß „Das Album ist eine Compilation von Titeln verschiedener Interpreten“. Wählte man nun alle Titel einer Compilation aus, klickte diesen Schalter, so waren diese wieder zu einem Album zusammengefasst.

Aktuell reicht das nicht mehr, zudem muss das Feld „Album-Interpret“ auch noch den Wert Various Artists haben, erst dann sind die Titel als Compilation zusammengefasst.

iTunes Compilation

iTunes Compilation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s