Apple präsentiert Watch

Hinterlasse einen Kommentar
Apple

Apple stellt die Apple Watch und das dazugehörige Zubehör Universum vor. Marcel Weiß schreibt dazu:

Entscheidend ist: Apple hat mit der Watch sowohl bei der Modell- als auch bei der Preis-Spannbreite alle für sie wichtigen Felder abgedeckt. Die Watch wird sicherstellen, dass die lukrativsten Plattformnutzer iOS-Nutzer bleiben oder noch werden, wenn sie es noch nicht sind. (Darüber hinaus entscheidet sich die Zukunft der Watch nicht bei der teuersten Variante sondern den zwei ‘unteren’ Collectionen. Dort muss die Masse der Nutzer für den mehrseitigen Markt entstehen.)

Das trifft es sehr gut. Ich finde zudem, dass Apple bei der Einführung der Watch herausragend zeigt, wie man die Kundensegmente perfekt bedient. Sie behalten den Massenmarkt im Fokus und schaffen doch das Gefühl des Statussymbols (wie die frühen iPhones) möglich zu machen. Mit der Watch Edition kann jeder der es möchte und kann, zeigen, dass er sich ein Luxusgut leisten kann. Und bleibt gleichzeitig auf der gleichen Plattform, die unten raus für den Massenmarkt dient (iOS).

Könnte mir gut vorstellen, dass es in naher Zukunft auch ein iPhone „Edition“ gibt. Und zwar wenn Apple (wieder) das Luxustelefonsegment aufrollen will. Dort tummelt sich sonst mit Abstrichen nur noch Vertu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s